Test: Kann man Tomaten einfrieren?

Tomaten einfrieren

Viele Gemüsesorten können problemlos eingefroren werden. Doch wie sieht es mit Tomaten aus. Wir haben getestet, ob man Tomaten einfrieren kann und wie es am besten geht.

Tomaten einfrieren – geht das überhaupt?

Ja, Tomaten können eingefroren werden. Es ist jedoch zu beachten, dass die Konsistenz der Tomaten nach dem Auftauen weicher wird und sie sich besser für die Verwendung in Suppen, Saucen oder Eintöpfen eignen. Vor dem Einfrieren sollten die Tomaten gewaschen, getrocknet und in Stücke geschnitten werden. Es ist auch möglich, die Tomaten vor dem Einfrieren zu blanchieren, um die Haut leichter entfernen zu können. Die eingefrorenen Tomaten sollten in einem luftdichten Behälter oder Beutel aufbewahrt werden und können bis zu 6 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Wir zeigen wie es richtig gemacht wird um den Geschmack am besten zu erhalten.

Können Tomaten auch roh eingefroren werden?

Es ist möglich, Tomaten roh einzufrieren, aber es ist wichtig zu beachten, dass die Konsistenz der Tomaten nach dem Auftauen weicher wird und sie sich besser für die Verwendung in Suppen, Saucen oder Eintöpfen eignen. Hier sind die Schritte, um Tomaten roh einzufrieren:

  • Waschen Sie die Tomaten gründlich und trocknen Sie sie ab.
  • Schneiden Sie die Tomaten in Stücke oder Scheiben, je nachdem, wie Sie sie später verwenden möchten.
  • Legen Sie die Tomatenstücke auf ein Backblech oder einen flachen Teller und stellen Sie sie für etwa eine Stunde in den Gefrierschrank. Dadurch werden die Tomatenstücke einzeln gefroren und verhindern, dass sie zusammenkleben.
  • Nach einer Stunde können Sie die Tomatenstücke in einen luftdichten Behälter oder Beutel geben und im Gefrierschrank aufbewahren.
  • Vergessen Sie nicht, das Datum auf dem Behälter oder Beutel zu notieren, damit Sie wissen, wie lange die Tomaten im Gefrierschrank aufbewahrt wurden.

 

Beachten Sie, dass rohe Tomaten nach dem Auftauen weicher werden und sich nicht gut für Salate oder Sandwiches eignen.

Tomaten einfrieren blanchiert

Um Tomaten blanchiert einzufrieren gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Ganze Tomaten

Blanchierte Tomaten können in Plastikbeutel oder -behälter gelegt und dann eingefroren werden. Wenn Sie ganze Tomaten einfrieren, sollten Sie sie vor dem Einfrieren schälen und entkernen.

Pürierte Tomaten

Blanchierte Tomaten können auch püriert und dann in Plastikbeutel oder -behälter gefüllt und eingefroren werden. Wenn Sie pürierte Tomaten einfrieren, sollten Sie sie in kleinen Portionen einfrieren, damit Sie nur die Menge auftauen müssen, die Sie benötigen.

Tomatensauce einfrieren

Blanchierte Tomaten können auch zu Tomatensauce verarbeitet und dann eingefroren werden. Wenn Sie Tomatensauce einfrieren, sollten Sie sie in kleinen Portionen einfrieren, damit Sie nur die Menge auftauen müssen, die Sie benötigen.

Können einmal gefrorene Tomaten noch roh verzehrt werden?

Es wird nicht empfohlen, einmal gefrorene Tomaten roh zu verzehren, da das Einfrieren die Textur und den Geschmack der Tomaten verändert und sie möglicherweise matschig und geschmacklos machen kann. Es ist sicherer, sie zu kochen oder in einem Gericht zu verwenden, das erhitzt wird.

Das neue Energielabel der EU für Eletrogeräte

Welcher Staubsauger ist besser?

Fenster putzen mit Klarspüler – Geht das?

Welche Staubsaugerdüse ist die richtige?

Miele Triflex HX2 – Die Modelle im Vergleich

Darf ich an Feiertagen Staubsaugen?

Die Katze hat Angst vor dem Staubsauger – Was tun?

Miele Boost CX1 – Die Modelle im Vergleich

Roborock, Xiaomi, Dreame – Saugroboter im Vergleich

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner