Der Philips PowerPro Compact 9332/09 im Vergleich

Philips-PowerPro-Cmpact-9332-09

Der Philips PowerPro Compact FC9332/09 im Faktentest

Der Philips Staubsauger PowerPro Compact FC9332/09 ist tatsächlich ein Geheimtipp. Klein, handlich und leistungsstark in einem. Diese Eigenschaften kombiniert mit dem sehr günstigen Preis machen den Sauger nicht umsonst zu einem der meist verkauften Geräte dieser Kategorie. Erfahren Sie in unserem Philips Staubsauger Faktentest sämtliche Details über dieses kleine Sparpaket.

Lieferumfang und Ausstattung

Die TriActive Bodendüse

Für Bodenbeläge aller Art ist die TriActive-Düse der perfekte Allrounder. Sie ist natürlich umschaltbar und ermöglicht das Saugen ohne lästigen Wechsel der Düse. Beim Saugen von Teppichböden sorgt die speziell entwickelte Unterseite für ein schonendes „aufrauen“ der Teppichfasern. Dadurch ist auch bei langfloorigen Teppichen eine tief gehende und zuverlässige Reinigung möglich. Zusätzlich besitzt die TriActive-Düse eine Öffnung vorne sowie jeweils an den Seiten. So wird der grobe Staub beim Saugen nicht einfach von der Düse weggeschoben, sondern findet zuverlässig seinen Weg in den Staubbehälter.

Polster- und Fugendüse

Für Polstermöbel sowie für enge und schwer erreichbare Stellen sind eine Polsterdüse als auch eine Fugendüse im Lieferumfang enthalten.

Benutzerfreundlichkeit und Handhabung

Die Saugleistung

Mit einer Leistungsaufnahme von nur 650 Watt erzielt der Philips Staubsauger die Einstufung „KlasseA“ für die Reinigung von Hartböden. Zugegeben sind harte Bodenbeläge die leichteste Disziplin für einen Staubsauger, doch sind es immer die individuellen Anforderungen, welche bei der Entscheidung für ein bestimmtes Modell einen Rolle spielen. Sollten Sie in Ihrem Haushalt überwiegend Hartbeläge, wie Parkett, Laminat oder Vinylboden haben, sind mit einem günstigen Staubsauger, wie dem Philips Power Pro Compact, absolut überzeugende Ergebnisse zu erreichen.

Sollten Sie jedoch große Flächen mit textilen Belägen, wie Teppichböden in Ihrem Haushalt haben, ist die Teppichreinigungsklasse ein wichtiges Kriterium für Sie. In dieser Disziplin kann der Philips PowerPro Compact FC9332/09 mit der Einstufung in die „Klasse C“ aufwarten. Somit ist mit dem Philips Sauger ebenfalls auf textilen Belägen eine ordentliche Reinigungsleistung möglich. Lediglich bei sehr langfloorigen Teppichen schafft er sehr tiefsitzende Verschmutzungen nicht immer beim ersten Absaugen. Bei mehrmaligem Absaugen werden jedoch auch solche Stellen zuverlässig gereinigt.

Das Handling

Der Philips Power Pro Compact ist mit seinen geringen Abmessungen tatsächlich sehr „Compact“. Durch die zwei seitlich angebrachten großen Räder, sowie der kleinen Lenkrolle am Vorderteil ist der Sauger sehr wendig.

Das geringe Gewicht von nur 4,5 kg sorgt für ein leichtes hinterher rollen des Staubsaugers über Teppich- oder Hartbelägen ohne ihn extra ziehen zu müssen. Auch in Haushalten mit mehreren Etagen erweist sich ein geringes Gewicht des Staubsaugers als großer Vorteil. So ist er einfach Treppen hinauf oder hinunter zu tragen, und sogar das Absaugen der Treppe selber geht mit einem leichten und kleineren Gerät deutlich einfacher von der Hand.

Die Reinigung des Philips PowerPro Compact FC9332/09

Möchten Sie den Staubbehälter entleeren, entnehmen Sie ihn einfach mit einem Handgriff aus demSauger. Anschließend per Knopfdruck über dem Mülleimer sämtlichen eingesaugten Staub hinaus rutschen lassen. Hierbei ist zu beachten, dass Sie den Behälter in die Mülltonne hineinhalten, um eine unnötige Staubwolke zu vermeiden.

Der Staubbehälter ist so konzipiert, dass der Staub and den glatten Wänden gut abrutscht und nicht haften kann. Es kann jedoch immer vorkommen, dass nicht restlos alles von alleine herausfällt. In diesem Fall kann der Behälter auch anschließend mit klarem Wasser ausgespült werden. Danach sollten Sie den Behälter gut trocknen lassen, um auch bei der nächsten Entleerung keine Probleme mit feuchten Staubklumpen zu bekommen.

Fazit

Der Bodenstaubsauger Philips PowerPro Compact FC9332/09 überzeugt mit seinen kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht. Er ist schnell und unkompliziert von einem Einsatzort zum nächsten gebracht, und auch auf Treppen gut einsetzbar. Nach erledigter Arbeit kann er platzsparend in der Abstellkammer verstaut werden.

Philips PowerPro Compact 9332 / 09

Beutellose Staubsauger

Wer hauptsächlich harte Bodenbeläge, wie Parkett, Laminat, Fliesen oder Vinylboden im Haushalt hat, wird mit dem Saugergebnis des Philips Saugers durchaus zufrieden sein. Bei der Reinigung von Teppichböden kann er mit der „Klasse C“ auf Belägen mit kurzem und mittlerem Floor ebenso punkten. Lediglich bei sehr langloorigen Teppichen sind in der Regel mehrere Arbeitsgänge nötig.

Mit der Einstufung in die Staubemissionsklasse A ist der Philips Staubsauger durch das patentierte PowerCyclone 5-Verfahren auch für Allergiker eine Empfehlung.

Das Preis- Leistungsverhältnis kann sich sehen lassen. Man bekommt für vergleichsweise wenig Geld einen guten und soliden Staubsauger eines Markenherstellers. Je nach persönlichen Anforderungen im eigenen Haushalt ist der Philips PowerPro Compact FC9332/09 eine wirkliche Empfehlung wert.

Miele Triflex HX2 – Die Modelle im Vergleich

Samsung Bespoke Jet – Die Modelle im Vergleich

Miele Boost CX1 – Die Modelle im Vergleich

Philips SpeedPro Max Aqua Plus

Handstaubsauger

Miele Triflex HX2 Performance

Beutellose Staubsauger

Miele Triflex HX2 Sprinter

Beutellose Staubsauger