Skip to main content

Dyson Staubsauger

Welche Dyson Staubsauger gibt es?

Dyson DC33c origin – beutelloser Staubsauger

333,00 €

Details >>
Dyson Cinetic Big Ball Multifloor 2

ab 390,00 €

Details >>
Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2

ab 421,88 €

Details >>
Dyson Cinetic Big Ball – Beutelloser Staubsauger

ab 439,00 €

Details >>
Dyson Cinetic Big Ball Absolute 2

ab 478,99 €

Details >>
Dyson V6 Slim Pro

ab 264,95 €

Details >>
Dyson V7 Motorhead – Handstaubsauger

ab 309,00 €

Details >>
Dyson V6 Fluffy

ab 309,99 €

Details >>
Dyson V6 Animalpro

329,95 €

Details >>
Dyson V6 Motorhead

ab 329,99 €

Details >>
Dyson V7 Animal Extra

ab 359,00 €

Details >>
Dyson V7 Fluffy – Handstaubsauger

ab 394,27 €

Details >>
Dyson V8 absolute – kabelloser Staubsauger

ab 411,95 €

Details >>
DYSON Cyclone V10 Motorhead Handstaubsauger

ab 569,00 €

Details >>
Dyson Cyclone V10 Animal

615,00 €

Details >>
DYSON Cyclone V10 Absolute Handstaubsauger

ab 679,90 €

Details >>
Dyson V6 Car & Boat – Akkusauger

ab 265,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details >>
Dyson Cyclone V10 Animal

615,00 €

Details >>

Die Geschichte der Dyson Staubsauger

Im Jahre 1980 meldete James Dyson sein erstes Patent an. Über 5000 Prototypen und ca. drei Jahre später stellte Dyson 1982 sein erstes beutelloses Staubsaugermodell mit dem Namen „G-Force“ vor. Aufrgund des innovativen Konzeptes und des aussergewöhnlichen Designs erschien das Modell noch im selben Jahr auf der Titelseite des Design Magazine.

Im Jahre 1991 wurde der „G-Force“ mit dem japanischen International Design Fair Prize ausgezeichnet. Dies hatte zur Folge, dass er zu Statussymbol wurde, und eine japanische Firma den Sauger für 2000 US-Dollar verkaufte. Mit den daraus gewonnenen Lizenzeinnahmen gründete James Dyson im Jahre 1993 das Unternehmen Dyson mit Entwicklungsabteilung und Produktion in Malmesbury (Vereinigtes Königreich).

Die erst sehr junge Erfolgsgeschichte der Firma Dyson ist ungeschlagen unter den bekannten Staubsaugermarken. Neben dem neuen und modernen Design der Geräte, ist die Erfindung eines Staubsaugers ohne Beutel bis heute absolut revolutionär.

Mit ca. 4400 Mitarbeitern in 60 Ländern hat das Unternehmen bis heute mehr als 28 Millionen Staubsauger verkauft und ist Nummer drei auf dem deutschen Staubsaugermarkt.

Neben der Erweiterung des Sortiments durch neue Staubsauger-Modelle sind im laufe der Jahre auch andere Produkte wie der Airblade-Händetrockner sowie der Air-Multiplier-Ventilator hinzu gekommen. Das neueste Produkt stellt der SupersonicHaartrockner, ein enorm handlicher und effektiver Haarfön, dar.