Skip to main content

Dyson DC33c origin – beutelloser Staubsauger

(4 / 5 bei 344 Stimmen)

288,88 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 21:28
Hersteller
Typ,
Leistung750 Watt
Aktionsradius10 Meter
AusstattungUmschaltbare Bodendüse, Polsterdüse, Kombi-Zubehördüse
FiltersystemVor- Nachmotorfilter
EnergieeffizienzKlasse A
HartbodenreinigungKlasse A
TeppichbodenreinigungKlasse D
StaubemissionKlasse A

Dyson DC33c origin – beutelloser Staubsauger

Zurückhaltung ist nicht die Absicht des Dyson DC33c origin. Allein schon das sehr moderne und auffällige Design machen diesen Sauger zu einem wahren Hingucker. Bei vielen Staubsauger Tests geht dieses Modell als Sieger hervor.

Die Ausstattungsmerkmale

  • Marke: Dyson
  • Typ: beutelloser Staubsauger
  • Farbe: silber / gelb
  • Gewicht: 7,0 kg
  • Abmessungen: 26,1 x 49 x 34,7 cm
  • Beutelvolumen: 2,0 Liter
  • Filterwechselanzeige integriert
  • Filtersystem: Vor- und Nachmotorfilter
  • Lautstärke: 84 Dezibel
Dyson DC52 Allergy Staubsauger EEK D/ Ball/ 1300 Watt/ Umschaltbare Bodendüse mit Saugkraftregulierung/ ohne Beutel - 5

Der Dyson DC33c ist trotz der Leistungsaufnahme von nur 750 Watt ein richtiges Kraftpaket. Wie bei nahezu allen Staubsaugern ohne Beutel, ist die Lautstärke jedoch ein nicht zu verachtender Punkt. Hier ist der Dyson Sauger mit seinen 84 db auch nicht unbedingt zurückhaltend. Gegenüber dem Vorgängermodell DC32 konnte der Hersteller den Geräuschpegel zwar unter die aktuell vorgeschriebene Grenze von 85 db senken, ab September 2017 schreibt die EU-Norm jedoch einen maximalen Schallpegel von nur noch 80 db vor. Hier sind die Dyson Ingenieure weiterhin gefordert um ihre Geräte immer leiser zu konstruieren.

Mit welcher Ausstattung wird der Sauger geliefert?

Der Lieferumfang des Dyson DC 33 C origin fällt nicht besonders üppig aus, ist jedoch mit allem sinnvollen und nötigen Zubehör ausgestattet. Das hat den Vorteil, dass nichts herum liegt, und beim Saugen nicht ständig irgendwelche Aufsätze oder Bürsten gewechselt werden müssen.

 Umschaltbare Bodendüse mit Saugkraftregulierung

Die mitgelieferte Bodendüse ist universell einsetzbar und gleichermaßen für Textile- als auch Hartbodenbeläge geeignet. Über den einfach zu bedienenden Fußschalter kann der Bürstenkranz ein- bzw. ausgefahren werden, um auf unterschiedlichen Belägen die jeweils beste Saugkraft zu erzeugen. Zusätzlich ist die Saugleistung über einen integrierten Schieberegler stufenlos einstellbar. Im Gegensatz zu einem Staubsauger mit Beutel wird so nicht die Leistung und Lautstärke des Motors verändert, sondert lediglich der Luftstrom and der Düse. Die Lautstärke des Dyson Staubsaugers bleibt also immer konstant.

Dyson DC52 Allergy Staubsauger EEK D/ Ball/ 1300 Watt/ Umschaltbare Bodendüse mit Saugkraftregulierung/ ohne Beutel - 10

 Polster- und Kombidüse

Das enthaltene Zubehör des Dyson DC33C origin besteht aus zwei weiteren Düsen. Zum einen die schmale und handliche Polsterdüse zum absaugen Ihrer Sofagarnitur, Stühle oder auch Autositze.

Die Kombidüse ist eine Kombination aus Fugendüse und Möbelpinsel. Sie ist leicht einsetzbar bei schmalen Zwischenräumen, oder auch kratzempfindlichen Oberflächen von Möbeln.

Schnell griffbereit können die beiden Düsen entweder am Saugrohr oder dem Handgriff befestigt werden.

Dyson DC33c Origin Staubsauger EEK A (750 Watt, beutellos, umschaltbare Bodendüse mit Saugkraftregulierung) metallic - 9

Das EU-Energielabel des Dyson DC33c

energieeffizienzklasse_a

Energieeffiziensklasse

James Dyson hat mit der Erfindung der Zyklon Sauger eine völlig andere Technologie für Staubsauger entwickelt. Sind Staubsauger dieser Art auch nicht unbedingt für ihre geringe Lautstärke bekannt, so können Sie dieses Manko durch eine konstante Saugkraft kompensieren. Da dieses Prinzip nur mit einer Optimierung des Luftstromes und einer effizienten Aerodynamik funktionieren kann, kann dieser Dyson Staubsauger mit der besten Einstufung bei der Energieeffizienz aufwarten.

klasse_a

Staubemissionsklasse

Der Dyson Staubsauger ist zwar nicht mit einem HEPA Filter ausgestattet, kann jedoch trotzdem mit minimalen Staubemissionen glänzen. Damit liefert die Zyklon Technologie eine klaren Beweis für ihre Innovation auf dem Staubsaugermarkt. Die saubere Filterleistung wird durch die Konstruktion selber erreicht. Die geschickte Anordnung der einzelnen Zyklonstufen trennt die Staubpartikel vom Luftstrom so zuverlässig, dass ein abschließender Filter nicht mehr nötig ist.

Hartbodenreinigungsklasse
klasse_a
Teppichreinigungsklasse
Lautstärke
Schallpegel_84dB

Die Handhabung des Dyson DC 33 C origin

Bei einem Dyson Staubsauger ist die Handhabung erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig. Durch die vielen Gelenke hat man das Gefühl den Sauger nicht so bewegen zu können wie man möchte. Nach ein paar Saugvorgängen gewöhnt man sich jedoch sehr gut daran, und lernt diese Eigenschaften sogar zu schätzen. Denn die enorme Gelenkigkeit ermöglicht es mit geübten Drehungen und Handgriffen die Bodendüse sehr schnell und präzise auch in enge Zwischenräume zu manövrieren.

Dank der Dyson Ball™ Technologie folgt einem der Sauger ohne spürbaren Widerstand. Der Sauger dreht auf dem Punkt und lässt sich sehr leicht lenken. Da die schwersten Komponenten wie Motor, die gesamte Elektronik sowie der Nachmotorfilter direkt in dem Ball™ untergebracht sind, liegt der Schwerpunkt sehr niedrig. Das bringt Stabilität und macht ein umkippen des Staubsaugers, auch bei schnellen Manövern, fast unmöglich.

Dyson DC33c Origin Staubsauger EEK A (750 Watt, beutellos, umschaltbare Bodendüse mit Saugkraftregulierung) metallic - 13

Die Saugleistung

Mit einer Leistungsaufnahme von 750 Watt ist der Dyson Sauger auch nach der, im September 2017 in Kraft tretenden EU-Verordnung, up to Date. Denn ab diesem Zeitpunkt dürfen die Hersteller nur noch Geräte mit maximal 900 Watt in den Handel bringen.

Mit der Einstufung in die Klasse „A“ für die Reinigung von Hartbodenbelägen, wie z. B. Parkett, Laminat, Fliesen oder Vinylboden, erzielt der DC 33 C optimale Ergebnisse. Hier sollte man allerdings nicht versäumen an der Bodendüse den Bürstenkranz auszufahren um Beschädigungen zu vermeiden. Insbesondere bei einem Parkettboden kann dies schnell zu unschönen Kratzspuren führen. Wer ausschließlich Hartböden in seinem zu Hause hat, sollte in die von Dyson angebotene Parkettdüse investieren. Bei dieser sind die Bürsten feststehend und können nicht vergessen werden.

Bei verschieden Instituten, welche einen Dyson Staubsauger Test durchgeführt haben, schneidet der DC 33 C auch auf Teppichboden trotz der etwas niedrigeren Einstufung in die Klasse „D“ sehr gut ab. Es wurden nahezu sämtliche Staub- und Schmutzpartikel mühelos entfernt. Wer viel mit Tierhaaren auf dem Teppich oder den Polstermöbeln zu kämpfen hat, dem sei die zusätzlich erhältliche Turbinendüse empfohlen. Sie wird in einigen Testberichten als sehr wirkungsvoll beschrieben.

Dyson 916130-07 Allergiker Set

34,11 € 99,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 21:28
Ansehen bei *
Dyson Groom Hundebürste

42,89 € 42,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 21:28
Ansehen bei *
Dyson – flexible Parkettdüse

39,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 21:28
Ansehen bei *
Dyson Turbinendüse

72,58 € 99,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 21:28
Ansehen bei *

Wie wird der Auffangbehälter gereinigt?

Im direkten Vergleich zu einem Staubsauger mit Beutel ist das Fassungsvermögen des Dyson mit 2 Litern recht gering. Andererseits ist die Entleerung bei einem Zyklonsauger mit keinerlei Kosten verbunden und kann daher ohne Probleme nach jedem Saugvorgang erfolgen.

Der transparente Auffangbehälter ermöglicht es immer den aktuellen Füllstand des Behälters mit einem Blick überprüfen zu können. Möchte man den Staubbehälter des Dyson entleeren, muss lediglich ein Knopf an der Oberseite gedrückt werden. So kann der eingesaugte Staub problemlos nach unten heraus fallen und entsorgt werden. Wie bei fast allen Staubsaugern ohne Beutel ist dieser Vorgang für Allergiker nicht unbedingt geeignet. Denn beim herausrutschen des Staubes entsteht unweigerlich eine Staubwolke.

Dyson DC52 Allergy Staubsauger EEK D/ Ball/ 1300 Watt/ Umschaltbare Bodendüse mit Saugkraftregulierung/ ohne Beutel - 7

Für die Reinigung des Behälters selber ist klares Wasser das Mittel der Wahl. Wem das nicht ausreichend erscheint, kann auch gerne mit ein bisschen Spülmittel nachhelfen. Wichtig ist allerdings die vollständige Trocknung des Behälters vor dem nächsten Einsatz. Denn Zyklonsauger im Betrieb und Wasser sind keine Freunde.

Der Vor- und Nachmotorfilter sollte lediglich mit klarem Wasser ausgespült werden. Auch hier ist immer auf die vollständige Trocknung vor dem nächsten Einsatz zu achten. Bei regelmäßiger Pflege sollten die Filter auch ein Staubsauger-Leben lang halten, und müssen somit nicht nachgekauft werden.

Die Vor- und Nachteile de Dyson DC 33 C origin

Kein Staubsauger ist perfekt und kann alles gleich gut. Hier die positiven und negativen Eigenschaften dieses Staubsaugers:

Die Vorteile

 sehr saugstark auf Hart- und Teppichböden

 mit der Einstufung in die Klasse „A“ sehr geringer Energieverbrauch

 gutes Handling dank der vielen Gelenke

 enorme Wendigkeit durch die Ball Technologie

 keine laufenden Kosten für Beutel oder Filter

 konstante Saugkraft auch bei vollerem Behälter

 

Die Nachteile

 Behältervolumen mit 2 Litern recht klein

 lautes Betriebsgeräusch

 die Räder sind nicht gummiert

Dyson DC52 Allergy Staubsauger EEK D/ Ball/ 1300 Watt/ Umschaltbare Bodendüse mit Saugkraftregulierung/ ohne Beutel - 11

Unser Fazit

Der Erfinder der Zyklon Technologie hat seine Hausaufgaben gemacht und mit dem Dyson DC33c origin einen stromsparenden aber dennoch saugstarken Bodensauger entwickelt. Wie die Einstufung der EU in die verschiedenen Klassen zeigt, braucht sich der Dyson nicht zu verstecken.

Besonders hervor zu heben ist die Staubemissionsklasse A. Denn diese wird fast allein durch die ausgeklügelte Konstruktion der Zyklonen erreicht. Zum filtern der ausgeblasenen Luft sind keine aufwendigen HEPA-Filter nötig. Diese Tatsache sucht bei anderen Herstellern beutelloser Modelle seinesgleichen. Bei Saugern mit Beutel wäre das, nach heutigem Stand der Technik, gar nicht möglich.

In Punkto Bedienung und Handling kann der Dyson Staubsauger ebenfalls Punkten. Die Ball Technologie sowie die durchdachten Gelenke ermöglichen ein ermüdungsfreies Saugen. Wenn der Sauger nicht gebraucht wird, lässt er sich sehr kompakt verstauen.

Dem etwas höheren Anschaffungspreis steht der kostengünstige Betrieb gegenüber. Das Nachkaufen von Staubsaugerbeuteln entfällt ebenso wie die Erneuerung der Filter.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


288,88 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 21:28