Skip to main content

AEG ECO Ergorapido CX7-30 – Die Modelle im Vergleich

Hersteller

Weitere Details

AEG CX 7-30, welche Modelle gibt es?

AEG ECO Ergorapido CX7-30IW – kabelloser Staubsauger

Ausstattungsmerkmale

  • Marke: AEG
  • Typ: beutelloser Staubsauger
  • Farbe: silber / weiß
  • Gewicht: 3,2 kg
  • Laufzeit: 30 Minuten
  • Abmessungen: 26,5 x 14,5 x 114,5 cm
  • Beutelvolumen: 0,5 Liter
  • Filtersystem: HEPA, waschbar
  • Lautstärke: 82 Dezibel

Lieferumfang und Ausstattung

 

 Die Elektrobürste mit Direktantrieb

Die rotierende Elektrobürste mit Direktantrieb ist, im Vergleich zu herkömmlichen Bodendüsen, in der Lage den Staub sehr viel schneller und zuverlässiger aufzunehmen. Bei Hartbodenbelägen sorgen die hochwertigen Bürstenfasern für eine schonende Reinigung. Es können so zum Beispiel auch bedenkenlos kratzempfindliche Böden wie Parkettboden gesaugt werden. Beim Saugen von Teppichböden kann die Elektrobürste ihr ganzes Potential zeigen. Die rotierenden Bürsten wirken wie ein Kamm, und entfernen selbst tief sitzenden Schmutz auch aus langen Teppichfasern.

Ein besonderes Highlight der Elektrobürste mit Direktantrieb ist die patentierte Selbstreinigung der Bürstenrolle. Sollten sich einmal Haare oder lange Fasern um die Bürste herum gewickelt haben, müssen Sie diese nicht mehr mühsam per Hand entfernen. Per Pedaldruck an der Oberseite der Bodendüse werden herumgewickelte Haare durchgeschnitten und automatisch eingesaugt.

 

 LED Frontlicht

Ein sehr praktisches Ausstattungsmerkmal des AEG ECO Ergorapido ist die eingebaute Beleuchtung. An der Vorderseite der Bodendüse befinden sich vier kleine LED Lampen. Da die LED-Technologie mittlerweile sehr ausgereift ist, sind selbst diese kleinen Leuchten in der Lage eine sehr gute Ausleuchtung zu gewährleisten. So können Sie selbst bei schlechten Lichtverhältnissen, zum Beispiel unter Möbelstücken, immer sehen wo es etwas zu saugen gibt. Ein sehr nützliches Feature, an dem sich auch so innovative Hersteller wie Dyson ein Beispiel nehmen können.

 

 Ladestation mit integriertem Zubehör

Ein Akkusauger muss natürlich nach Gebrauch auch wieder aufgeladen werden. Im Lieferumfang enthalten ist eine komfortable Ladestation für den AEG Ergorapido Handstaubsauger. Mit nur einem einfachen Handgriff kann der Sauger hier eingehängt werden, und wird so innerhalb von maximal drei Stunden wieder voll aufgeladen. Je nach vorhandenen Platzverhältnissen kann die Ladestation entweder auf dem Boden stehend, oder an der Wand hängend eingesetzt werden. So können Sie selbst in kleinen Wohnungen den AEG Staubsauger unauffällig verstauen.

Dank des verwendeten Lithium-Ionen Akkus müssen Sie sich keine Gedanken über den Füllstand des Akkus machen. Der Handsauger kann bedenkenlos nach jedem Saugvorgang wieder an die Ladestation, egal wie voll oder leer er ist. Die automatische Stopfunktion verhindert ein Überladen des Akkus, sowie unnötigen Stromverbrauch.

Benutzerfreundlichkeit und Handhabung

Der AEG ECO Ergorapido ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Er lässt sich sowohl als vollwertiger Bodenstaubsauger, als auch als praktischer Handstaubsauger einsetzen. Auch optisch kann er sich mit seinem schicken Design durchaus sehen lassen.

 

Aus groß wird klein

Je nachdem was Sie gerade aufsaugen möchten ist der AEG Handstaubsauger entweder bequem im Stehen zu bedienen, oder klein und kompakt für schwierig erreichbare Stellen. Der Sauger ist so konzipiert, dass Sie nichts anstecken, zusammenbauen oder auseinander nehmen müssen. Der eigentliche Sauger mit Motor, Akku und Behälter ist per Klick-Mechanismus in das Standgerät integriert.

Für die Reinigung Ihrer Bodenflächen entnehmen Sie einfach das komplette Gerät aus der Ladestation und legen los. Bei kleineren Aufgaben, wie zum Beispiel die Brötchenkrümel auf dem Frühstückstisch, klicken Sie den kleinen Handsauger heraus. Der lange Handgriff, sowie die elektrische Bodendüse verbleiben in der Abstellkammer. So haben Sie kein Saugrohr oder andere Teile nutzlos herum liegen.

 

LED Beleuchtung

Besonders praktisch sind die in der Bodendüse integrierten LED-Leuchten. Mit Hilfe dieser vier leuchtstarken LED’s könne Sie selbst unter Schränken oder dem Sofa genau erkennen wo sich die häßlichen Wollmäuse verstecken, und diese zuverlässig entfernen. Dank des geringen Stromverbrauches moderner LED’s belasten diese auch nicht zu sehr die Batterie des Akku-Bodenstaubsaugers.

 

Entleerung und Reinigung

Ist der Behälter des AEG ECO Ergorapido komplett gefüllt, kann er einfach aus dem Gerät heraus genommen, und per Knopfdruck über dem Mülleimer entleert werden. Hier sollte man, wie bei allen beutellosen Staubsaugern, darauf achten, den Behälter möglichst tief in die Mülltonne hinein zu halten. Auf diese Weise wird eine unangenehme Staubwolke vermieden.

Die Reinigung des Staubbehälters kann problemlos mit klarem Wasser erfolgen. Wichtig ist jedoch, dass der Behälter vor dem Einsetzen in den Sauger vollständig getrocknet ist. Bei Restfeuchtigkeit im Staubbehälter würde neu eingesaugter Staub sonst verklumpen, und somit die Entleerung deutlich erschwert.

 

Akkuleistung

Der AEG Ergorapido Staubsauger ist mit einem Lithium-Ionen Akku ausgestattet. Diese Art von Akkus sind auch in den meisten Smartphones eingebaut. Bei dieser Technologie findet so gut wie keine Selbstentladung statt. So verliert der Akkusauger auch bei Nichtgebrauch kaum an Energie, sodass Sie immer die optimale Akkulaufzeit zur Verfügung haben.

Auch bei nur kurzen Einsätzen am Frühstückstisch müssen Sie keinerlei Gedanken an den Akku verschwenden. Nach dem Saugvorgang kann er einfach wieder in die Ladestation eingehängt werden. Das intelligente Ladegerät lädt den Akku wieder voll, und schaltet sich danach selber ab. So wird Strom gespart, und die Lebensdauer des Akkus verlängert.

Wie die meisten Handsauger kann der AEG Ergorapido in zwei Leistungsstufen betrieben werden. Im Power Modus wird die maximale Leistung des Motors abgerufen. Diese Einstellung ist jedoch nur bei besonders starken Verschmutzungen nötig. Für die normale Reinigung ist der ECO-Modus völlig ausreichend. Bei dieser Einstellung ist laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 30 Minuten problemlos möglich.

Vor- und Nachteile des AEG ECO Ergorapido

Die Vorteile

 Leistungsstarker 2in1-Staubsauger

Ergonomische Bauform

leicht und handlich

Zyklon-Filter-System

 

Die Nachteile

durch Akkubetrieb begrenzte Einsatzdauer

optionales Erweiterungsset nicht im Lieferumfang enthalten

Fazit

Der AEG ECO Ergorapido CX7-30IW ist ein sehr kompakter Akkusauger mit einer Saugleistung, welche der eines ausgewachsenen Staubsaugers mit Kabel nahezu gleicht.

Ausgestattet mit einem leistungsstarken Akku können kleine bis mittelgroße Wohnungen in einem Durchgang gründlich gereinigt werden. Die Zyklon-Technologie spart laufende Kosten, da keine Staubsaugerbeutel nachgekauft werden müssen.

Besonders hervorzuheben sind die Bodendüse mit rotierender Elektrobürste, sowie die eingebaute LED Beleuchtung. Diese beiden Features in Kombination lassen selbst die deutlich teureren Modelle der Firma Dyson vermissen. Schade ist, dass geeignetes Zubehör für das Saugen des Autos noch extra gekauft werden muss. Zu einem Preis von unter 200,- € ist dieser Sauger jedoch eine klare Empfehlung. Auch das Zubehör-Set ist mit rund 30,- € durchaus erschwinglich.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *