Skip to main content

Nass- und Trockensauger im Vergleich

Eine sehr vielseitig einsetzbare Kategorie von Saugern sind die Nass- und Trockensauger. Der entscheidende Unterschied zu normalen Bodenstaubsaugern besteht in der Fähigkeit auch Flüssigkeiten problemlos aufsaugen zu können. Aufgrund ihrer Konstruktion sind die einfachen Staubsauger nicht in der Lage mit eingesaugten Flüssigkeiten um zu gehen, und würden dabei sogar schaden nehmen.

Ein Nass- und Trockensauger hingegen beherrscht beide Disziplinen. Diese Geräte sind tolle Putzhelfer im Haushalt und darüber hinaus perfekt für den Einsatz in der Werkstatt oder Garage, auf der Terrasse oder im Garten.

Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium - 1
Die Fähigkeit Ihr Zuhause nicht ur einfach von Staub befreien zu können, machen Nass- und Trockensauger zu wahren Alleskönnern.

Verschiedene Institute, wie zum Beispiel Stiftung Warentest, haben die einzelnen Sauger einem ausführlichen Mehrzwecksauger Test unterzogen. Wir möchten Ihnen hier die besten Modelle und ihre Fähigkeiten ausführlich vorstellen.

Was ist ein Nass- Trockensauger?

Im Sprachgebrauch sind diese Sauger auch als Allessauger oder Mehrzwecksauger bekannt. Im Gegensatz zu reinen Staubsaugern sind sie jedoch in der Lage auch mit anderen Arten von Schmutz umzugehen. Neben trockenen Verschmutzungen, sind auch feuchte oder gar flüssige Verunreinigungen kein Problem für diese Sauger.

Einhell Nass Trockensauger TE-VC 1925 SA (800 W, 190 mbar, 25 l, Edelstahlbehälter, 3 m Saugschlauch, Geräte-Steckdose, umfangreiches Zubehör, ECO Power) - Optisch unterscheiden sich die Geräte in der Regel ein wenig von normalen Staubsaugern. Sie sind oft etwas größer und haben, je nach Modell, eine runde Form. Die größeren Abmessungen resultieren aus dem meist deutlich größeren Auffangbehälter. Nicht selten haben die Behälter eine Größe von 20 – 30 Litern. Bei herkömmlichen Saugern ist das Behältervolumen dagegen in der Regel deutlich unter 10 Litern.

Mehrzweckstaubsauger sind sehr vielseitig einsetzbar. Die Entfernung von Staub, Krümeln oder Tierhaaren stellt für die Geräte kein Problem dar. Für diese Art von Verschmutzungen wird einfach ein normaler Staubsaugerbeutel in den Behälter eingesetzt. So ausgestattet können mit Nass und Trockenstaubsauger problemlos die täglichen Hausarbeiten erledigt werden.

Die wahre Stärke kommt jedoch bei feuchten oder flüssigen Verschmutzungen zum Vorschein. Wenn die Kinder mal wieder mit matschigen Schuhen von draußen herein kommen, und über das Parkett laufen. Wenn beim wischen der Putzeimer umkippt und das Laminat überflutet. In diesen Fällen ist der Nass und Trockensauger schnell zur Hand, und beseitigt den Schmutz schnell und zuverlässig.

Eine weitere Besonderheit ist die Reinigung von Polstermöbeln. Durch seine Fähigkeit mit Flüssigkeiten umgehen zu können, beseitigt er Flecken und Geruch aus Ihrem Sofa oder Autositzen. Dazu werden die Polster einfach mit einem geeigneten Reinigungsmittel eingesprüht, nach der empfohlenen Einwirkzeit saugen Sie einfach die Flächen ab.

Wie funktioniert ein Nass-Trockensauger?

Die Funktionsweise von Nass- und Trockensaugern basiert auf dem sogenannten Kesselprinzip. Der Name ist Program, und so ist dies einigen Modellen auch direkt anzusehen. Oft haben diese Mehrzwecksauger eine runde Form. Im unteren Bereich der groß dimensionierte Auffangbehälter mit dem Anschluss für das Saugrohr. Oben auf dem Behälter befindet sich der Motor, die Filter, sowie die Elektronik mit ihren möglichen Anschlüssen und Einstellmöglichkeiten.

Aufgrund der bessern Filterleistung sollte beim Saugen von normalem Hausstaub ein Beutel in den Behälter eingesetzt werden. Wie bei einem herkömmlichen Beutelsauger fängt der Staubsaugerbeutel Verschmutzungen wie Staub, Krümel oder Tierhaare auf, und kann einfach komplett entsorgt werden. So wird der Sauger nicht unnötig verschmutzt, und kann jederzeit für das Aufsaugen von Flüssigkeiten genutzt werden.

Einhell Nass Trockensauger TE-VC 1925 SA (800 W, 190 mbar, 25 l, Edelstahlbehälter, 3 m Saugschlauch, Geräte-Steckdose, umfangreiches Zubehör, ECO Power) - Sollen feuchter Dreck oder flüssige Verschmutzungen aufgesaugt werden, wird der Beutel aus dem Behälter entfernt, sodass der Behälter selbst alles eingesaugte auffangen kann. Hier kommt die Größe des Behälters ins Spiel. Besonders im Heimwerker oder Gartenbereich kann es passieren, dass der Gartenschlauch nicht richtig dicht ist, und stetig Wasser in die Garage oder den Keller läuft. Mit einem Industriestaubsauger kann eine recht große Fläche in einem Durchgang wieder trockengelegt und gereinigt werden. Für die Entleerung wird der obere Teil mit Motor und Elektronik einfach abgenommen, und der Behälter kann ausgeschüttet werden. Bei Nass- und Trockensaugern mit besonders großem Behälter ist oft auch eine Möglichkeit zum Ablassen der Flüssigkeit vorhanden. Aufgrund des hohen Gewichtes ist dann ein einfaches Ausschütten des Behälters dann nicht ohne weiteres möglich. Genaue Fakten und Daten erfahren Sie in einem ausgiebigen Mehrzwecksauger Test.

Welche Ausstattung sollte ein Mehrzwecksauger haben?Einhell Nass Trockensauger TE-VC 1925 SA (800 W, 190 mbar, 25 l, Edelstahlbehälter, 3 m Saugschlauch, Geräte-Steckdose, umfangreiches Zubehör, ECO Power) -

Ganz gleich von welchem Hersteller ein Nass- und Trockensauger ist, die Funktionsweise ist bei allen Modellen sehr ähnlich. Wenn Sie sich einmal einen ausführlichen Mehrzwecksauger Test anschauen, wird recht schnell klar, dass neben den reinen Leistungsdaten der Sauger die Ausstattung entscheidend ist.

Die ersten Merkmale einer guten Staubsauger Ausstattung sind natürlich verschiedene Staubsaugerdüsen.  Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines Nass- und Trockensaugers sind passende Aufsätze für das Saugrohr ein wichtiges Merkmal. In der Werkstatt oder Garage gibt es sowohl Bodenflächen, als auch enge Ritzen und Ecken zu saugen. Der optimale Nass- und Trockensauger sollte also über breite und schmale Düsenaufsätze für das Saugrohr verfügen.

In der Hobbywerkstatt fallen in der Regel andere Verschmutzungen als im normalen Haushalt an. Es wird gesägt, gehobelt oder auch geschliffen. Auch ein ein normaler Bodenstaubsauger könnte diesen Staub und Dreck auch zuverlässig beseitigen. Mehrzwecksauger verfügen jedoch oft über eine Gerätesteckdose. Hier kann die Säge, oder auch jedes andere Werkzeug, angeschlossen werden. Beim einschalten der angeschlossenen Maschine startet der Mehrzwecksauger automatisch. Ist nun auch der Saugschlauch mit der Handmaschine verbunden wird der Schmutz schon direkt während der Arbeit abgesaugt, und eine nachträgliche Reinigung der Werkstatt entfällt.

Wie wird ein Mehrzwecksauger am besten benutzt?

Die Anwendung eines Nass – und Trockensaugers unterscheidet sich nicht wesentlich von der eines normalen Bodenstaubsaugers. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind jedoch deutlich vielfältiger. Neben dem Aufsaugen von trockenem Staub und Schmutz zählen auch Flüssigkeiten zu ihren Spezialgebieten. In einigen Mehrzwecksauger Tests werden diese umfangreichen Fähigkeiten sehr deutlich dargestellt.

Mehrzwecksauger sind so konstruiert, dass der Auffangbehälter zwei Funktionen erfüllt. Ausgestattet mit einem Staubbeutel kann jegliche Art von trockenem Staub und Verschmutzungen aufgesaugt und gefiltert werden. Wird der Staubbeutel entfernt, dient der wasserdichte Auffangbehälter selber als Gefäß für eingesaugte Flüssigkeiten. Für die Entleerung ist bei Nasssaugern mit großem Behältervolumen meist eine Ablassöffnung an der Unterseite eingebaut.

Nasssauger sind bei weitem nicht nur auf das einfache Aufsaugen von verschütteten Flüssigkeiten beschränkt. Gerade im Bereich der Polsterreinigung ist der Nassstaubsauger für jeden Haushalt eine optimale Ergänzung. Bei den meisten Polstermöbeln sind die Stoffbezüge nicht einfach abnehmbar und in der Waschmaschine unkompliziert zu Reinigen. Auch hier kann ein Nasssauger zuverlässige Dienste leisten, damit Ihre Polstermöbel wieder in neuem Glanz und Duft erstrahlen.

Was kann ein Nass und Trockensauger?

Sauger der Kategorie Nass und Trockensauger sind vielfältig einsetzbar. Ihre Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich von kleinen Missgeschicken, über die Reinigung Ihrer Polstermöbel bis zum zuverlässigen Helfer bei Heimwerkern. Verschiedene Mehrzwecksauger Tests haben bestätigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Nasssauger.

Kleine und größere Missgeschicke im Haushalt

Der Nass- Trockensauger wird in den meisten Fällen nicht alleine im Haushalt eingesetzt. Er kommt immer dann zum Einsatz, wenn der herkömmliche Staubsauger an seine Grenzen stößt. Das kann zum Beispiel eine umgekippte Blumenvase sein. Steht ein Mehrzwecksauger zur Verfügung, muss nicht erst der Putzeimer hervorgeholt und mit Wasser und Reiniger gefüllt werden, um die Verschmutzung zu beseitigen. Einfach den Sauger einstecken, und die Verschmutzung in einem Arbeitsgang zügig beseitigen.

Die Reinigung von Polstern

Dyson 916130-07 Allergiker Set - Besonders Polstermöbel sind sehr anfällig für Flecken und andere Verschmutzungen. Auf dem Sofa vor dem Fernseher wird gerne etwas geknabbert oder getrunken. Schon durch eine kleine Unachtsamkeit liegen fettige Krümel auf dem Stoff, oder es wird etwas verschüttet. Häßliche Flecken sind die Folge. Mit einem Mehrzwecksauger und einem Reinigungsschaum für Polsterstoffe lassen sich jedoch viele Flecken leicht entfernen. Das entsprechende Reinigungsmittel wird aufgesprüht. Die exakte Anwendung ist der Anleitung des jeweiligen Herstellers zu entnehmen. Anschließend kann mit dem Nass- Trockensauger die Verschmutzung samt Reinigungsmittel aus dem Polster ausgesaugt werden. Hierzu empfehlen wir Ihnen einen Blick auf ausgiebige Mehrzwecksauger Tests, welche die Unterschiedlichen Fähigkeiten der Sauger deutlich machen.

Auch wenn Sie keine Fleckenbildung durch verschüttete Flüssigkeiten haben, kann die regelmäßige Reinigung Ihrer Polster die Langlebigkeit steigern, und für einen angenehmen Geruch in Ihrem zu Hause sorgen.

Der Einsatz als Autostaubsauger

Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium - 2Bei der Reinigung des Automobils sind Nass Trockensauger wahre Multitalente. Mit Ihren verschiedenen Saugerdüsen sind sie für nahezu alle anfallenden Aufgaben ausgerüstet. Die Polsterdüse ist für den Einsatz der Polster, Fußmatten und Bodenflächen bestens geeignet. Bei engen Stellen zwischen den Sitzen oder dem Mitteltunnel ist die Fugendüse ideal.

Nun werden Sie zurecht sagen, dass diese Fähigkeiten auch jeder normale Staubsauger mitbringt. Das ist auch völlig richtig. Während man man Stoffbezüge von Sitzmöbeln auch in die Reinigung bringen könnte, ist dies beim Auto nicht so einfach möglich. Bei längeren Autofahrten, zum Beispiel in den Urlaub, wird gerne einmal etwas gegessen oder getrunken. So entstandene Flecken fallen oft erst sehr viel später auf und sind ärgerlich. Hier macht die Möglichkeit der oben beschriebenen Reinigung der Polster besonders im Auto sehr viel Sinn. Mit diesen Saugern können Sie selber für ein sauberes und gut riechendes Auto sorgen.

Der Heimwerker-Liebling

Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit mit Steckdose und 1,5 m Saugschlauchverlängerung - 2Neben den bereits genannten Einsatzgebieten eines Nass- und Trockensaugers sind Heimwerkerarbeiten die wohl am meisten geschätzten dieser Sauger. Als Ergänzung zum normalen Bodenstaubsauger sind sie für die gröberen Dinge verantwortlich. Müssen mit der Schlagbohrmaschine Löcher um ein Regal aufzuhängen gebohrt werden, ist er zur Stelle. Der Haushaltssauger wird so nicht unnötig mit Baustaub verschmutzt, und ist weiterhin für die normale Reinigung verfügbar.

Einige Nass- und Trockensauger sind sogar mit einer sogenannten Gerätesteckdose ausgestattet. Hier kann zum Beispiel eine Säge eingesteckt werden. Verbindet man dann noch den Saugschlauch mit dem entsprechenden Anschluss an der Säge, wird der Sägestaub automatisch abgesaugt. So kann sauber gearbeitet werden, und das lästige Fegen entfällt. Sauger mit einer Gerätesteckdose verfügen über eine spezielle Schalterstellung. Ist diese eingestellt, startet der Sauger automatisch beim Einschalten des angeschlossenen Gerätes. Schalten Sie die Säge wieder aus, geht auch der Sauger nach einer kurzen Nachlaufzeit automatisch wieder aus.

Mehrzwecksauger vs. normale Bodenstaubsauger

Nun stellt sich die Frage warum überhaupt noch ein herkömmlicher Staubsauger im Haushalt benötigt wird. Wenn doch ein Nass- und Trockensauger, als Multitalent, eigentlich alle Aufgaben perfekt übernehmen kann.

Nass- und Trockensauger: Der regelmäßige Einsatz im Haushalt

Die Antwort liegt in den individuellen Anforderungen. Normale Bodenstaubsauger sind speziell für die Reinigung der täglich anfallenden Aufgaben in einem Haushalt entwickelt worden. Hierzu zählen insbesondere die Eigenschaften des Energielabels. Bei einem regelmäßigen Gebrauch ist der Energieverbrauch ein sehr wichtiger Faktor. Hier werden die Hersteller durch die EU zu einem geringen Stromverbrauch bei gleichzeitig maximaler Saugkraft gezwungen. Eine nicht nur aus ökologischer Sicht sehr sinnvolle Maßnahme. Auch Ihr Geldbeutel wird so weniger belastet.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Beurteilung eines Staubsaugers ist die Staubemission. Also wieviel des eingesaugten Staubes wird tatsächlich im Gerät aufgefangen. In dieser Disziplin sind die normalen Bodenstaubsauger klar im Vorteil. Bei den beutellosen Staubsaugern kann der Dyson DC33c mit sehr guten Eigenschaften glänzen. Im Bereich der Staubsauger mit Beutel ist hier der Hersteller AEG mit seinem Modell VX8-2 Öko ganz vorne mit dabei. Insbesondere für Allergiker ist die Staubemissionsklasse ein sehr wichtiger Punkt. Denn einer Allergie ist nicht geholfen, wenn der Staub zwar aufgesaugt, aber auch wieder in die Raumluft zurück geblasen wird.

Staubsauger, welche sowohl trockenen Staub als auch Flüssigkeiten aufsaugen können sind in der Regel keine Leisetreter. Die Qualitäten dieser Nasssauger liegen eher in der konkreten Aufgabe selber. Für das schnelle Durchsaugen während die Kinder schlafen sind sie daher weniger geeignet. Für einen besonders leisen Betrieb sind hingegen Staubsauger mit Beutel die besten Partner.

Ein Nass- und Trockensauger sollte immer als sinnvolle Ergänzung zu den normalen anfallenden Aufgaben im Haushalt gesehen werden. Er wird niemals die speziellen Eigenschaften eines qualitativ hochwertigen Bodenstaubsaugers ersetzen können. Vielmehr stellt er eine durchaus nützliche Erweiterung für andere anfallende Aufgaben dar. Sobald Verschmutzungen mit Flüssigkeiten auf Hartböden, oder Flecken in Textilien verbunden sind, als auch bei Heimwerker- oder Bauarbeiten. Durch die unkomplizierte und zuverlässige Handhabung, haben Nass- und Trockensauger hier ihr Einsatzgebiet. In verschiedenen Mehrzwecksauger Tests haben diese Geräte hier ihre zuverlässigen Einsatzmöglichkeiten unter Beweis gestellt.

Welche Vor- und Nachteile haben Nass- Trockensauger?Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit mit Steckdose und 1,5 m Saugschlauchverlängerung - 1

Die Vorteile

 deutlich größerer Auffangbehälter

 vielseitiger einsetzbar

 robustere Bauweise

 Polsterreinigung möglich

 aufsaugen von Flüssigkeiten

 Gerätesteckdose bei einigen Modellen

Die Nachteile

 die Geräte sind unhandlicher als normale Staubsauger

 die Lautstärke der Sauger

 nicht für Allergiker geeignet

Wo kann ich am besten einen Nasssauger kaufen?

Obwohl mittlerweile auch verschiedene Supermärkte öfters Staubsauger im Angebot haben, sind Nass- und Trockensauger dort in der Regel nicht zu finden. Vollwertige Industriesauger werden im stationären Handel nur von Fachhändlern angeboten. Diese Fachgeschäfte sind leider nicht an jeder Ecke zu finden. Einfache Mehrzwecksauger finden sich jedoch auch oft im Sortiment der großen Baumärkte. Wobei hier in den meisten Fällen keine ausgiebige Beratung zum Mehrzwecksauger Kauf zu erwarten ist.

Einen großen Vorteil bietet hier der Online Handel. Auf Portalen wie unserem, oder anderen Mehrzwecksauger Test Seiten, können Sie sich ausgiebig über das Angebot der verschiedenen Hersteller informieren. Die Ausstattung, Fähigkeiten, sowie nicht zuletzt der Preis, lassen sich so optimal vergleichen. Insbesondere auf Plattformen wie Amazon bieten viele Fachhändler ihre Mehrzwecksauger zu deutlich geringeren Preisen als im Ladengeschäft an.